Schlagwort-Archive: Wanderungen

Meine nächsten Veranstaltungen

Geopark-vor-Ort und Natürlich Heidelberg

Mein Programm im September und Oktober

Im September und Oktober werde ich wieder in der Natur unterwegs sein und als Geopark-vor-Ort-Begleiter Führungen anbieten. Im Rahmen des Programms von Natürlich Heidelberg und des Heidelberger Geschichtsvereins finden folgende Veranstaltungen statt:

Die Bodenstele auf dem Büchsenacker (Foto: T. Städtler)

Hohlweg, Pinge, Weinterrasse – Auf Spurensuche im Mausbachtal
Samstag, 10. September, 14.00 – 17.00 Uhr
Erkundung von Geländeformen, die der Mensch im Laufe der Geschichte in der Landschaft hinterlassen hat – Verkehrswege, Bergbau, Weinbau und mehr

Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal
Samstag, 24. September, 14.30 – 17.15 Uhr
Vielfältige Geologie in Ziegelhausen – Stichworte: Granit, Dolomit aus dem Zechsteinmeer, Buntsandstein, Manganerz, Bergbau, Einblick in den Boden bei der Bodenstele

Felsenmeer Jägerfelsen im Breiten Ried (Foto: T. Städtler)

Durch die Schweiz ins Meer – Wanderung durch den Buntsandstein in Ziegelhausen
– Die Veranstaltung fällt leider aus –
Samstag, 8. Oktober, 12.50 – 16.20 Uhr
NSG Ziegelhäuser Schweiz und ND Felsenmeer Jägerfelsen – Genießen Sie die Eindrücke auf der Wanderung durch diese ganz besondere, teils vom Menschen, teils durch die Natur geschaffene, vom Buntsandstein geprägte Landschaft und erfahren Sie, was der Buntsandstein für Informationen über die Vergangenheit bereithält.

Anmeldung
Weitere Informationen und Anmeldung im Buchungsportal von Natürlich Heidelberg

2023 – zum Vormerken

Als Geopark-vor-Ort-Begleiter unterwegs (Foto: Manfred Bechtel)

Im nächsten Jahr wird es im April / Mai wieder folgende Veranstaltungen geben:

Was Geländeformen erzählen – Beobachtungen an der Hohen Straße entlang
Voraussichtlich am 2. Aprilwochenende
Die neun Kilometer lange Streckenwanderung folgt der Route der historischen Hohen Straße bis zum Neckar hinunter. Sie will zu eigenen Beobachtungen und Entdeckungen anregen und die Augen für die Hohlwegespuren und archäologischen Denkmäler öffnen, die sich im Gelände abzeichnen. Sie werden uns Geschichten erzählen, vom Reisen durch den Odenwald in vergangenen Jahrhunderten, von verlassenen Dörfern, Marktleuten, Räubern, Grafen bis hin zu den Freischärlern der Badischen Revolution im Jahre 1849.

Vulkanausbruch, Erdrutsch, Tornado – Naturgewalten in Ziegelhausen
April/Mai 2023
Ein Vulkanausbruch vor 290 Millionen Jahren, ein Erdrutsch in historischer Zeit und ein Tornado, der 1996 eine große Fläche Wald zerstört hat – die Auswirkungen dieser drei Naturgewalten lassen sich heute noch im Sengesselloch bei Ziegelhausen beobachten. Durch Steinbruchtätigkeiten freigelegt, tritt die ehemalige Lava als Rhyolithfelsen zu Tage. Die Fließbewegungen der Lava und die Abkühlungsprozesse lassen sich am Gestein ablesen. Im Wald hat der Erdrutsch typische Geländeformen hinterlassen, anhand derer der Vorgang heute noch anschaulich nachvollzogen werden kann. Die praktisch komplett durch den Tornado zerstörte Fläche wurde nach den Aufräumarbeiten sich selbst überlassen. Es ist interessant zu beobachten, wie sich die Fläche von Natur aus wieder bewaldet hat.

Und die Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal (siehe oben)

Weitere Veranstaltungen sind auch im September / Oktober wieder geplant.

Näheres im Programm Natürlich Heidelberg, in gedruckter Form oder online, das Ende März 2023 erscheinen wird.

Naturparke

Geopark-vor-Ort bezieht sich auf den Globalen UNESCO-Geopark Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Die Gemarkung von Heidelberg gehört dazu, ebenso wie zum Naturpark Neckartal-Odenwald. In den Programmen beider Naturparke werden meine Veranstaltungen ebenfalls angeboten.


Buch „Heidelberger Exkursionen“ erschienen

Soeben erschienen, erhältlich in allen einschlägigen Buchhandlungen
Vier Wanderungen in der Umgebung von Ziegelhausen, eine in Schlierbach

Verena Dunckelmann, Marion Huthmann,
Ulrich Moltmann (Hrsg.)

Heidelberger Exkursionen

Naturkundliche, kulturhistorische und geologische
Sehenswürdigkeiten rund um Heidelberg

verlag regionalkultur

176 Seiten mit 105 Farbabbildungen,
16 Karten und 4 Grafiken, Broschur.
ISBN 978-3-95505-304-8

EUR 16,90

Auf den Spuren der Kelten und Römer, den Philosophenweg hinauf, durch das Hilsbacher Tor oder in die „Schweiz“ beim Haarlass – 15 Exkursionen vermitteln anschaulich, wie Naturkunde, Kulturgeschichte und Geologie in Heidelberg miteinander verknüpft sind. Ergänzt werden sie durch fachkundige Erläuterungen zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und durch thematische Infoboxen.

Dreizehn zertifizierte Vor-Ort-Begleiter des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald haben ihre langjährige Erfahrung in diesem reich bebilderten Wegbegleiter zusammengetragen und laden zum eigenständigen Erkunden des Heidelberger Stadtwaldes und der angrenzenden Ortsteile ein.

Alle Start- und Endpunkte der Exkursionen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt zu erreichen.

► Rund- und Streckenwanderungen von 3 bis 6 Kilometern
► Orientierungskarten zu den Exkursionen
► GPX-Routen für Wander-Apps zum Download
► Informationen zur Weglänge, -beschaffenheit und zum
Höhenprofil
► Einkehrmöglichkeiten am Ende der meisten Exkursionen

Aus dem Inhalt

Ziegelhausen

12 Die Neuenheimer Schweiz …………………………. 140
Xenia Baumeister

13 Das Mausbachtal als Natur- und Kulturlandschaft …… 148
Tobias Städtler

14 Meutersloch und Siebenränglesweg …………………. 158
Marion Huthmann

15 Peterstal, das Kleinod im oberen Steinbachtal …….. 164
Amelie Blomberg

Schlierbach

7 Königstuhl – Mühlsteine, Gedenksteine und das Felsenmeer…….. 88
Marion Huthmann